Fahrzeugtechnik

Startseite


Berufsbereich Fahrzeugtechnik in Niedersachsen

Aktuell

Die Norm DGUV 209-093 konkretisiert die Vorgängerversion DGUV 200-005 bzw. BG 8686.

Sie unterscheidet zwischen Hochvoltsystemen in Forschung, Entwicklung und Produktion, und

Hochvoltsystemen in Serienfahrzeugen. Sie weist jeweils 4 Qualifizierungsstufen aus, die jeweils mit den

Buchstaben E (Entwicklung) bzw. S (Serie) gekennzeichnet sind.

Die für die meisten Auszubildenden in freien und Vertragswerkstätten relevanten Qualifizierungsstufen

für das Arbeiten an Serienfahrzeugen mit Hochvoltsystemen sind im Folgenden beschrieben:

Stufe S (sensibilisierte Person) qualifiziert für das Bedienen sowie für die Durchführung von Servicearbeiten,

deren elektrische Gefährdung mit dem Bedienen durch den Fahrer / die Fahrerin vergleichbar sind (z.B. Wischerblattwechsel).

Stufe 1S (FuP Fachkundig unterwiesene Person) qualifiziert für allgemeine Arbeiten (z.B. Rädertausch, Ölwechsel).

Die FUP ist sich der möglichen elektrischen Gefährdungen durch das HV-System bewusst. Die Unterweisung muss dokumentiert werden.

Stufe 2S (FHV Fachkundige Person für Arbeiten an HV-Systemen in spannungsfreiem Zustand) qualifiziert für das selbstständige

Arbeiten an spannungsfreien HV-Systemen und -Komponenten (z.B. Freischalten, Instandsetzen, Austauschen, Messen von Isolationswiderständen).

Diese Stufe besitzen Personen, die eine Ausbildung im Bereich Kfz-Mechatronik in den Schwerpunkten Pkw, Nfz, Motorrad und Karosserie nach Ausbildungsverordnung 2013 erfolgreich abgeschlossen haben.

Stufe 3S (Fachkundige Person für Arbeiten an unter Spannung stehenden Hochvoltsystemen) qualifiziert für die Fehlersuche an unter

Spannung stehenden HV-Komponenten (z.B. Arbeiten an HV-Batterien).

Bei diesen Arbeiten muss immer eine zweite Person anwesend sein, die mindestens die Qualifikation FuP besitzt und in Erster Hilfe ausgebildet ist.

Die Stufe 3S besitzen Personen, die eine Ausbildung im Bereich Kfz-Mechatronik in dem Schwerpunkt „System- und Hochvolttechnik“

erfolgreich abgeschlossen haben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Norm DGUV 209-093.

 

Fortbildungen

Arbeitskreistreffen/ Neue Fortbildungen für den Lernfeldunterricht im Bereich der Hochvolttechnik siehe hier ⇒

 

 

Termine

Arbeitskreistreffen:

 Ort

Termin

 RAK 01, Moderation: Thomas Becker

 RAK 2a, Moderation: Johann Tuchscherer

 RAK 2b, Moderation: Daniel Kunstmann

 RAK 03, Moderation: Ina Goldmeyer

 RAK 04, Moderation: Ingo Falkenau

 RAK 05, Moderation: Michael Mann

 RAK 06, Moderation: Morten Hoppe

 RAK 07, Moderation: Ralf Louwers

 RAK 08, Moderation: Arnim Weigelt

 RAK 09, Moderation: Dr. Markus Messer

 RAK 10, Moderation: Rainer Dettmering

 RAK 11, Moderation: Wolfram Fakhouri

 RAK Land/Bau, Moderation: Gunnar Niggemann

 BBS Lingen

 BBS Stade

 BBS ROW - VK

 NN

 NN

 BBS WOB

 BBS Lüneburg

 BBS Borkum

 BBS Brake

 BBS Burgdorf

 BBS Hildesheim

 BBS Münden

 NN

15.04.2021

15.07.2021

25.03.2021

02.12.2021

??.??.2022

??.??.2022

??.??.2022

??.??.2022

??.??.2021

??.??.2022

??.??.2022

??.??.2022

??.??.2022

Fortbildungen und Workshops

 
 

21.16.24 Umfeldorientierte Fahrerassistenzsysteme (Herren Mann, Panek, Briesemeister) Theoretische Grundlagen und Experimente zum Thema sowie praktische Justierung und Kalibrierung der Systeme

HBS Braunschweig

abgesagt

21.-22.04.2021

21.20.06 Hochvoltsysteme im Lernfeldunterricht (Herren Vernier, Mann, Mechelhoff, Briesemeister)

HBS Braunschweig

abgesagt

19.-20.05.2021

21.25.04 Workshop zum Selbstbau eines Experimentiersystems DC-ECM-Lab (Herren Mechelhoff, Briesemeister)

BBS Osnabrück Brinkstraße

23.-24.06.2021

21.45.50 Elektrische Hybridfahrzeuge (Herren Schumann, Briesemeister)

 BBS Melle

 

10.-11.11.21

21.47.42 Workshop der RAK-Moderatoren (Moderatoren der Regionalen Arbeitskreise der Fahrzeugtechnik) Onlineveranstaltung 25.11.2021

 


 


 

 

 


 

Berufe und Schulformen

Schulformen im Berufsfeld Fahrzeugtechnik

Lesen Sie mehr

Materialien, Links, Literatur

Hier werden Links aus dem Bereich Fahrzeugtechnik aufgeführt, bevorzugt mit Schwerpunkten aus dem Technikbereich.

Lesen Sie mehr

Ansprechpartner/in

Ansprechpartner aus dem Fahrzeugtechnikbereich in Niedersachsen

Lesen Sie mehr

Redaktion

Manfred Briesemeister

Letzte Änderung: 26.11.2021

Drucken
zum Seitenanfang