Niederdeutsch im Primarbereich

Platt ist cool! – Die Auseinandersetzung mit der Regionalsprache, das Entdecken von Gemeinsamkeiten und Unterschieden unterstützt die Kinder darin, ihre sprachlichen Kompetenzen zu entwickeln und Freude an der Sprache und an Sprachen allgemein zu entwickeln. Seit 2017 ist die Auseinandersetzung mit der Regionalsprache daher fester Bestandteil des Kerncurriculums im Fach Deutsch.

Sie interessieren sich für mehr? Vielleicht möchten Sie Niederdeutsch stärker in ihren Unterricht einbeziehen. Dann klicken Sie hier.

Sprechen und Zuhören

Niederdeutsch sprechen und verstehen ist gar nicht so schwer, wie man denkt. Wie wäre es mit einem kurzen jahreszeitlichen Gedicht oder einem kleinen Rollenspiel?

Lesen Sie mehr

Lesen

Lesen op Platt? Kloor. Die Lesekompetenz lässt sich nach neusten Studien in allen Sprachen fördern und ist von einer Sprache in die andere übertragbar. Wie wäre es mit einem kleinen Leserätsel oder der Teilnahme am Plattdeutschen Lesewettbewerb?

Lesen Sie mehr

Über Sprache reflektieren

„Wohnst du in Deutschland oder Plattdeutschland?“ – Die niederdeutsche Sprache kann dazu beitragen, aktiv über Sprache und Sprachen nachzudenken. Auch ein Vergleich mehrerer Sprachen lohnt sich.

Lesen Sie mehr

Letzte Änderung: 11.02.2021

Drucken
zum Seitenanfang