Kommunikation

 

Schülerinnen und Schüler erkennen, dass auch geografische Inhalte schulischen Lernens auf sach-, adressatengemäße und zielbezogene Kommunikation angewiesen sind und dass Form und Inhalt miteinander korrelieren. Sie lernen, einen geografischen Sachverhalt zu verstehen, sich angemessen unter Verwendung von Fachsprache auszudrücken und damit anderen verständlich zu machen. Dazu gehört auch die Präsentation solcher Sachverhalte und Zusammenhänge vor anderen.
– Kompetenz, geografisch relevante Sachverhalte zu verstehen und sachgerecht auszudrücken

Ausgewähltes Material zu:

Erdkunde, Kommunikation, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

 

Niedersächsischer Bildungsserver

Außerschulische Lernstandorte (BNE)

Eine Übersicht der außerschulischen Lernstandorte BNE und weiterer BNE-Angebote in Niedersachsen. Derzeit besteht das landesweite Netz aus 61 anerkannten außerschulischen Lernstandorten BNE, von denen einige jeweils als Lernortverbund aus zwei bis drei Lernorten bestehen. Zu den 61 Lernstandorten zählen auch drei Schullandheim-Umweltstationen.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 27.09.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln