Berufsbegleitende Weiterbildung „DaZ-Schule“ – ab März 2020

Ab März 2020 bietet das Centrum für Mehrsprachigkeit und Spracherwerb (CEMES) der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster wiederholt das kompakte berufsbegleitende Fortbildungsprogramm „DaZ-Schule“ an. Im Rahmen der qualifizierenden Weiterbildung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat (6 LP) erwerben. Das Angebot wird vom Land NRW gefördert.

 

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die aktuell an Grundschulen oder weiterführenden (auch berufsbildenden) Schulen neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler unterrichten.

 

Ablauf: Insgesamt beinhaltet die Weiterbildung 60 Stunden Präsenzzeit. Hiervon finden 30 Stunden an Werktagen spätnachmittags (10 Termine) statt. Diese können wahlweise dienstags (Option A) oder mittwochs (Option B) belegt werden.

Weitere 30 Stunden werden in ganztägigen Veranstaltungen an 3 Samstagen und 2 Werktagen absolviert, in denen eine Spezialisierung auf den Primar- oder Sekundarbereich (2 Kurse) möglich ist.

 

Inhalte: In der Weiterbildung werden linguistische, (spracherwerbs-)theoretische und unterrichtspraktische Grundlagen des Lehrens und Lernens von Deutsch als Zweitsprache vermittelt und in den berufspraktischen Kontext gestellt. Die Inhalte sind auf die Sprachlernbedarfe von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen ausgerichtet, die in Vorbereitungs- und Regelklassen oder Kleingruppen Deutsch lernen. Es besteht die Möglichkeit zur Spezialisierung auf die Sprachförderung im Primar- und/oder Sekundarbereich.

 

Kosten: Das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW geförderte Angebot ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.

 

Anmeldung: Die Anmeldefrist endet am 02.02.2020.

 

Weitere Informationen – auch zu den Inhalten und Themen sowie zur Anmeldung – finden Sie auf unserer Webseite: https://www.uni-muenster.de/Cemes/lehrerfortbildung/Informationen.html

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln